~ Shop ~

EINBLATTDRUCK AUF SEIDE: Zum Gedächtniss des besten Herzens, das je in einer deutschen Königsbrust geschlagen. Ewig denkwürdige Worte des Königs Maximilian II. von Bayern.

500.00

Last piece available!

1 in stock

Description

Einblattdruck zum Gedächtnis des verstorbenen Maximilian II.(1811-10. März 1864, ab 1848 König von Bayern), aufwendig auf Seide und in drei Farben gedruckt. Die verwendeten Farben – Schwarz, Rot, Gold – entsprechen denen der deutschen Flagge, die seit der Revolution von 1848 und dem Beschluss der Nationalversammlung am 9. März 1848 als offizielle Flagge des deutschen Bundes festgelegt wurde.

Maximilian II. hatte nach der Revolution von 1848, die zur Abdankung seines Vaters Ludwig I. geführt hatte, die Regierungsgeschäfte als „konstitutioneller König“ übernommen. Mit dem Satz „Ich will Frieden haben mit Meinem Volke” spielt der König auf einen Konflikt der Königlichen Staatsregierung mit der Kammer der Abgeordneten an. Weiterhin wird an die Kunst, Wissenschaft und bayerisches Nationalgefühl fördernde Baumaßnahme des Bayerischen Nationalmuseums erinnert, die durch Maximilian II. initiiert wurde (Eröffnung 1867). An der Fassade trug das Museum dessen Devise „Meinem Volk zu Ehr und Vorbild“. Maximilian II. war ein exzeptioneller Förderer der Geschichtswissenschaften und sorgte für die Einrichtung Historischer Seminare in allen drei Landesuniversitäten (Erlangen, München, Würzburg) sowie an den Schulen im gesamten Königreich. Auch der Bau des bayerischen Nationalmuseums, mit einem Bilderzyklus über die wichtigsten Ereignisse der bayerischen Nationalgeschichte, ist im Zusammenhang mit diesen Bildungsmaßnahmen zu sehen.

Additional information

Author

Place and Year

Technique

Code